Eichenhainnutzung ist Thema bei der Einwohnerversammlung

Bei der Einwohnerversammlung von Herrn OB Kuhn am 14.10.19 im Augustinum ist die Nutzung des Eichenhains von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit ein zentrales Thema. Herr OB Kuhn und Herr Bürgermeister Pätzold gingen auf die Fragen der Waldheimmitarbeiter ein.

Am 14.10.19 wurde im Theatersaal des Augustinums in Sillenbuch die Bürgerversammlung der Stadtverwaltung durchgeführt. Ein zentrales Thema war, wie erwartet, die Nutzung des Naturschutzgebietes Eichenhain durch Kinder. Die Evangelische Kirchengemeinde Sillenbuch brachte mit Unterstützung von 15 anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtbezirk Fragen hierzu ein. Zwei ehrenamtliche Mitarbeitende des Waldheims formulierten sehr ecxat die Anforderungen für die Arbeit im Ferienwaldheim, stellten Fragen an die Politiker und ließen auch bei ausweichenden Antworten nicht locker.

Herr Bürgermeister Pätzold stellte nochmals die Verantwortung des Regierungspräsidiums Stuttgart für diese Frage in den Vordergrund. Gleichzeitig bot er sich an diesem Abend noch als Vermittler zwischen den verschiedenen Parteien (RP, Naturschutzverbände und Kirchengemeinde) zur Verfügung. Das Jugendwerk Sillenbuch nutzte die Chance und vereinbarte sofort einen Termin.

Im zahlreichen Publikum wurde die Initiative der Kirchengemeinde Sillenbuch mit viel Applaus begleitet.

Presseartikel zur Einwohnerversammlung: Willih und Stuttgarter Zeitung