17.03.14

Fairtrade-Siegel für den Stadtbezirk Sillenbuch

Durch die tatkräftige Mithilfe aus den Ökumenischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk wurde Sillenbuch durch Bürgermeister Wölfle als Fairtrade-Stadtbezirk ausgezeichnet.

Am 14. 03.14 war es soweit. Nach zwei Jahren emsiger Arbeit überreichte Herr Bürgermeister W. Wölfle den Mitgliedern der Steuerungsgruppe Fairer Handel und deren Sprecher, dem Riedenberger Kirchengemeinderates Volker Kleff, den Siegel als Fairtrade-Stadtbezirk. Dies beinhaltet, dass alle Teile des Gemeinwesens Fairgehandelte Waren im Sortiment haben und benutzen. Auch durch die engagierte Suche nach Händlern und Gastronomen durch Frau Hildegard Feldtkeller und Herrn Volker Kleff aus den Evangelischen Kirchengemeinden Sillenbuch und Riedenberg konnte diese Auszeichnung erreicht werden. 

In der Feierstunde am 14.03.14 im katholischen Gemeindehaus St. Michael betonte Pfr. Rossnagel die wichtige Rolle der beiden Kirchen in der Eine-Welt-Arbeit. Umrahmt wurde die Feierstunde von Vorträgen der Chöre 'Fun Singers' aus Heumaden und 'Spirit Voices' aus Sillenbuch.

Wer sich noch weiter informieren möchte, welche Institutionen mit fairgehandelten Waren ausgestattet sind kann dies in einem Flyer tun, der in Sillenbuch ausliegt oder zum Download bereitsteht. Download (400kb)

Presseartikel zum Fairtrade-Siegel aus "Blick vom Fernsehturm": mehr