12.01.14

Auszeichnung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für Herrn Neipp und Herrn Rabe

Für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirchengemeinde Sillenbuch erhielten Herr Neipp und Herr Rabe die Brenzmedaille in Bronze der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Herr Neipp (l. im Bild) und Herr Rabe (r. im Bild) nach der Verleihung der Brenzmedaille in Bronze.

Herr Neipp (l. im Bild) und Herr Rabe (r. im Bild) nach der Verleihung der Brenzmedaille in Bronze. [Bild: Lukas Pflugfelder]

Am 12.Januar 2014 wurde in der Martin-Luther-Kirche in Sillenbuch der neu gewählte Kirchengemeinderat in einem festlichen Gottesdienst eingeführt und die Mitglieder in ihr Amt verpflichtet. Die aus dem Kirchengemeinderat ausscheidenden Mitglieder wurden mit einem besonderen Segenszuspruch entpflichtet.

Im Rahmen dieses Gottesdienstes wurde Herrn Werner Rabe und Herrn Hartmut Neipp jeweils die Brenzmedaille in Bronze der Evangelischen Landeskirche in Württemberg verliehen.

  • Die bronzene Brenzmedaille wird als besonderes Ge­schenk und als Ehrengabe verwendet.
  • Die bronzene Brenzmedaille und eine Urkunde er­halten Kir­chenge­meindemitglieder, die mindestens 30 Jahre in den ver­schiedenen Bereichen ehrenamtlich in der Kir­chengemeinde tätig sind oder waren (z. B. Mitarbeit in der Kinderkirche, Kir­chengemeinde­räte/innen, Vertreter/in in der Bezirkssynode, etc.). 

 

Herr Werner Rabe (58) wurde 1979 in den Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirchengemeinde Sillenbuch gewählt. Er ist am 1.12.2013 wieder gewählt worden. Herr Rabe nimmt vielfältige Aufgaben in der Kirchengemeinde wahr - er ist u.a. Vorsitzender des Bauausschusses. 

Herr Hartmut Neipp (69) wurde 1983 in den Kirchengemeinderat gewählt der Evangelischen Kirchengemeinde Sillenbuch gewählt. 1995 wurde er zum Gewählten Vorsitzenden des Gremiums gewählt. 2008 wurde er Mitglied im Kirchenkreisausschuss des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart. Nach 30 Jahren engagierter ehrenamtlicher Tätigkeit hat er im Jahr 2013 nicht mehr kandidiert.

Die Evangelische Kirchengemeinde Sillenbuch gratuliert den Beiden herzlich zur Verleihung dieser Ehrengabe und dankt Ihnen für ihr langjähriges Engagement in der Kirchengemeinde.