Eine-Welt-Kreis der Evangelischen Kirchengemeinde Sillenbuch

 

Der Eine-Welt-Kreis der Kirchengemeinde wurde 1990 gegründet, um Entwicklungsprojekte zu unterstützen und entwicklungspolitische Themen in die Gemeindearbeit einzubringen. Jedes Jahr wird ein Entwicklungsprojekt ausgewählt und im „Eine-Welt-Gottesdienst“ vorgestellt. Außerdem verkauft der Eine-Welt-Kreis zweimal im Monat nach dem Gottesdienst fair gehandelte Waren. Beim Basar der Kirchengemeinde sowie beim Weltgebetstag ist der Kreis ebenfalls mit einem Verkaufsstand vertreten.  Der Verkaufserlös geht als Spende an „Brot für die Welt“ oder die „Diakonie Katastrophenhilfe“. 

Auf Initiative des Eine-Welt-Kreises hat sich die Kirchengemeinde 2004 verpflichtet, in ihren Räumen nur fair gehandelten Kaffee auszuschenken.

Nähere Informationen zum Fairen Handel finden Sie in den beiden Faltblättern „Den Kaffeebauern ein fairer Partner sein“ und „Fair gehandelte Waren im Stadtbezirk Sillenbuch Riedenberg Heumaden“. Beide Faltblätter liegen in der Kirche aus. 

Verkaufstermine finden Sie hier