Eine-Weltwarenverkauf geht weiter - Einkaufshilfe

Da zur Zeit keine Gottesdienste in der Martin-Luther-Kirche stattfinden, entfällt leider auch der Verkauf von fairgehandelten Waren zu Gunsten von Brot für die Welt. Der globale Süden wird von der weltweiten Krise vermutlich sehr hart getroffen, und die Partner im Fairtrade-Handel sorgen sich um ihre Zukunft. Daher ist es wichtig weiterhin, diese Waren weiterhin zu kaufen.
Zitat von Faitrade-Deutschland.de: "Trotz aller Herausforderungen, denen wir hierzulande gerade begegnen, dürfen wir unsere Partner im Süden nicht aus den Augen velieren. Fairtrade-Produzentinnen und -Produzenten sind durch die Corona-Krise doppelt betroffen: Einbrechende Märkte und schwache Gesundheitssysteme werden für sie zur massiven Bedrohung. Deshalb appellieren wir an Sie, nachhaltig und fair zu konsumieren. Auch, und gerade in schwierigen Zeiten wirkt fairtrade weiter."

Wir bieten Ihnen ab sofort folgende Einkaufshilfe an:

Sie können per E-Mail oder per Telefon, Mo. bis Fr. zwischen 16:00 und 18:00 Uhr unter 0711 474979, Waren bestellen, diese werden Ihnen dann zeitnah nach Hause geliefert.

Bitte geben Sie neben der Menge der Artikel Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer für Nachfragen an.

Das aktuelle Warenangebot finden Sie hier.

Wir möchten Sie darauf hiweisen, dass wir in regelmäßigen Abständen Neuware über die GEPA bestellen, es aber vorkommen kann, dass Ihre nachgefragte Artikel nicht vorrätig sind.