Die Evangelische Kirchengemeinde Sillenbuch heißt Sie herzlich willkommen!

Die nächsten Gottesdienste mehr

Podcast der Predigten Podcastmehr

Veranstaltungen      Liste     Kalenderansicht

Der aktuelle Gemeindebrief Publikationenmehr

Leitbild der Gemeinde mehr

Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist (Lukas 6,36)

Fernsehgottesdienst aus Sillenbuch

Der Gottesdienst vom 17.03.19 ist auf Kirchenfernsehen.de zu sehen. mehr 

Informationen aus der Kirchengemeinde

Platz für Asyl - ein Platz ist in der Martin-Luther-Kirche aufgestellt

Im Jahr 2019 wurde vom Diakonischen Werk Württemberg im Vorfeld der Europawahl die Aktion "Platz für Asyl in Europa" gestartet. 1000 Stühle wurden individuell gestaltet und am 15.Mai 2019 auf dem Schloßplatz in Stuttgart präsentiert.

Einer dieser Stühle steht nun in der Martin-Luther-Kirche in...

mehr

30.12.20 Information der gewählten Vorsitzenden im Distrikt

Gemeindefusion - auf dem Weg zur Sarahkirchengemeinde

 

 

mehr

Gespräch mit Landesbischof July

Herzliche Einladung zum Gesprächsabend mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July:

„Die Zukunft der Kirche“ 24. September 2020, 19:30 Uhr, Martin-Luther-Kirche

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    mehr

  • 19.04.21 | „Woche für das Leben“ hat begonnen

    Die ökumenische „Woche für das Leben“ widmet sich 2021 der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, feiern am 24.4. einen Abschlussgottesdienst, den Sie hier im Livestream sehen können.

    mehr

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    mehr